Werbeagentur Willers

Werbeagentur Willers Münster – Unsere Stärke ist die Gesamtstrategie

Wir zeigen dir, wie du deine Website kostenneutral klimaneutral machst!

Gut für’s Klima. Gut für SEO.

Kostenneutral klimaneutral – geht das? 

Optimieren Sie Ihre Webseite und sorgen Sie ganz nebenbei für mehr Nachhaltigkeit. Energieeffizienz und Ressourcensparsamkeit verbessern nämlich nicht „nur“ Ihren CO2-Fußabdruck, sondern sie erfreuen auch Nutzerinnen und Nutzer. Und das wirkt sich positiv auf Ihr Ranking auf den Suchergebnisseiten in den Suchmaschinen aus. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie Ihr SEO Ergebnis verbessern und zugleich auf dem Weg zur Klimaneutralität einen großen Schritt weiterkommen. 

Digitalisierung und Nachhaltigkeit 

Die Themen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Klimaschutz sind derzeit aus gutem Grund in aller Munde. Wie können wir unsere Lebensqualität möglichst erhalten, ohne gleichzeitig unsere Lebensgrundlage zu zerstören? In dem Zusammenhang stehen auch die Digitalisierung und die eigene Webseite für viele Unternehmen ganz oben auf der Agenda. Digitalisierung verbraucht aber Ressourcen – im ungünstigen Fall durch Verbrennung fossiler Rohstoffe erzeugte Energie. Doch es geht auch nachhaltig(er), und das lohnt sich sogar doppelt. 

Klima und SEO – 2 Fliegen mit einer Klappe 

Eine nachhaltige Website hat nicht nur Vorteile für den Planeten, den Co2-Fußabdruck und das Image Ihres Unternehmens. Sie lädt auch schneller und verbessert dadurch die Erfahrung der Nutzerinnen und Nutzer Ihres Angebots. Das ist wiederum gut für die Suchmaschinenoptimierung, denn Google & Co. ranken schnell ladende Seiten besser. So schlagen Sie 2 Fliegen mit einer Klappe. 

Wie lässt sich die Digitalisierung nachhaltig umsetzen? 

Digitalisierung benötigt neben den Ressourcen für die Herstellung der Computer, auf denen digitale Inhalte notwendigerweise liegen, vor allem Energie. Die Infrastruktur und der Energiebedarf verteilen sich dabei auf 3 Bereiche: 

  • Das Hosting, also die Server, auf denen Anwendungen und Datenbanken gespeichert und bereitgestellt werden 
  • Das Netzwerk, über das auf die digitalen Ressourcen zugegriffen werden kann 
  • Die Endgeräte, die für den Zugriff genutzt werden 

Green Hosting 

Inzwischen werben viele Hosting-Provider mit „grünem“ Hosting, d.h., dass sie ihre Rechenzentren CO2-neutral mit Ökostrom, also nachhaltig erzeugter und emissionsfreier Energie betreiben. Darüber hinaus wäre möglich, dass für die Internet Server energiesparende Geräte und Betriebssysteme zum Einsatz kommen, deren Rohstoffe im Idealfall am Ende ihrer Lebensdauer recycelt werden. Am Ende dieses Artikels finden Sie eine Liste mit grünen Providern (in englischer Sprache). 

Netzwerkressourcen sparen 

Das Netzwerk, über das die Daten die Endgeräte erreichen, können wir uns in der Regel nicht aussuchen. Aber auch hier können wir durch Optimierung und Kompression der benötigten Daten und effizientes Caching Energie sparen. Bonus-Effekt: eine optimierte Webseite lädt schneller und verbessert damit nicht nur die Zufriedenheit der Nutzerinnen und Nutzer, sondern auch das SEO. 

Energie sparen auf Endgeräten durch eine energieeffiziente Webseite 

Auch auf die Herstellung und die Energieversorgung der Endgeräte haben wir in der Regel keinen Einfluss. Hier können wir den Energieverbrauch außer durch die oben erwähnten Optimierungen für das Netzwerk, die auch den Endgeräten zugutekommen, durch nachhaltiges Webdesign und eine sparsame und effiziente Programmierung senken. Beispielsweise sollten so genannte „Layout shifts“ vermieden werden, also ein Neu-Berechnen des Layouts einer Seite, nachdem diese bereits geladen wurde. Denn das verbraucht unnötig Energie. Wieder ein Bonus-Effekt: Suchmaschinen werten „Layout shifts“ als schlechte Nutzer-Erfahrung und ranken Ihre Webseite entsprechend schlechter. Vielleicht kennen Sie das: Sie wollten gerade einen Button betätigen und klicken aber ganz woanders, weil die Seite neu berechnet wurde und der Button plötzlich nicht mehr an der gleichen Stelle ist. Lästig! Das heißt im Umkehrschluss, dass die Vermeidung von Neu-Berechnungen gut für Ihr SEO ist. 

Animationen sollten sparsam und sinnvoll eingesetzt und effektiv umgesetzt werden. Vermeiden Sie reine Effekthascherei und animieren Sie nur Eigenschaften, die mit Hardware-Beschleunigung animiert werden können. Das bedeutet, dass für diese Animationen die Grafikkarte (GPU) eingesetzt wird statt des Prozessors (CPU). Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch die Nerven Ihrer Kundinnen und Kunden. 

Auch mit dem sogenannten „Dark Mode“ kann auf Bildschirmen Strom gespart werden, denn die Anzeige von Weiß verbraucht mehr Strom als Schwarz.

Weiterhin sollten für eine nachhaltige Website Bilder komprimiert und optimiert werden, Stylesheets und JavaScripts zusammengeführt und komprimiert, das Caching sollte aktiviert und konfiguriert werden, und neben den Animationen sollten auch Videos sparsam und effizient eingesetzt werden. 

Ist meine Website nachhaltig? Machen Sie jetzt das Audit! 

Weiter unten finden Sie Links zu 2 verschiedenen „Klima-Schnelltests“ für Websites. Wie Sie wahrscheinlich sehen werden, sind deren Ergebnisse für ein und dieselbe Website jeweils unterschiedlich, was an den unterschiedlichen Ansätzen und Gewichtungen der beiden Projekte liegt, die dahinterstehen. Wir testen Ihre Website auf Herz und Nieren – nicht nur mit Schnelltests, sondern in einem gründlichen Audit. Ihr Vorteil: Neben der Nachhaltigkeit testen wir auch die sonstige Suchmaschinenoptimierung. Im Anschluss erhalten Sie von uns ein unverbindliches Angebot für die Optimierung Ihrer Site.  

Wir optimieren Ihre Website dabei ganzheitlich: in Bezug auf Ihre Botschaft, die Nutzerführung, Benutzbarkeit und Suchmaschinenfreundlichkeit, und auch im Hinblick auf Ladezeiten und den schonenden Umgang mit Ressourcen. Davon profitieren Sie, Ihre Kundinnen und Kunden – und die Umwelt. 

Jetzt das kostenlose Audit anfordern! 

Lassen Sie Ihre Website von uns prüfen

    Testen Sie im Schnelltest, wie nachhaltig Ihre Website aktuell ist: 

    Sehen Sie, ob Ihr Provider auf der Liste nachhaltiger Provider steht: 

    Philipp Marquardt, Willers Werbeagentur aus Münster.

    Philipp Marquardt
    Designer und Entwickler

    info@werbeagentur-willers.de
    0251 92776-10